Wagen & Gruppen beim CSD 2015

Donnerstag 18th, Juni 2015 / 20:01
Wagen & Gruppen beim CSD 2015

Fußgruppe auf der CSD Demo 2015  (Copyright: Brigitte Dummer)

 

Hier die angemeldeten Wagen und Fuß-, Rikscha-, Bimmelbahn-, Trommel- und andere Gruppen beim Berliner CSD 2015. Wir waren begeistert, dass sich vor allem im ersten, „leiseren“ Block der Demo noch viel, viel mehr nicht-motorisierte Gruppen (die sich ja nicht anmelden mussten, sondern sich spontan einfädeln konnten) eingereiht haben. Und allzu leise war es mit den vielen Sprechchören und den Trommler*innen dann ganz und gar nicht… Vielen Dank an alle, die dabei waren!

A. Teilnehmende mit Fahrzeugen:

Block Nr. Gruppe/Verein/Einrichtung Fahrzeug
„leise“ 1 Berliner CSD e.V. Tieflader
1a BMW-Niederlassung Pkw
2 Miss CSD 2015 Pkw
3 + 3a Berliner Aids-Hilfe e.V. Bus+Sprinter
4 Die Linke – Landesverband Berlin Lkw
4a C. Embassy Deutschland e.V. Pkw
5 Botschaft der USA Pkw
6 Annemieke van der Neuk & Beatrice van Kampen Pkw
7 Pandoras-Espresso-Oldtimer Klein-Lkw
8 LSVD Berlin-Brandenburg e.V. Bimmelbahn
9 Quarteera e.V. Klein-Lkw
10 CROSSundQUEER Verein „different people e.V. Chemnitz“ Pkw
11 VelsPol Berlin-Brandenburg e.V. Pkw
„laut“ 12 pure Medien Network pMN GmbH / pure.fm – Berlins Dance Radio Tieflader
12a Mann-O-Meter e.V. & Magic Mike XXL Tieflader
13 Bündnis 90/Die Grünen Berlin – LAG QueerGrün Lkw
14 LSU Berlin Lkw
15 Botschaft der Republik Slowenien Tieflader
16 Hirschfeld-Eddy-Stiftung & Rainbow-Group des Auswärtigen Amtes & BleuBlancRose Tieflader
17 Piratenpartei Deutschland Berlin Lkw
18 Deutsche Aids-Hilfe e.V. – ICH WEISS WAS ICH TU Tieflader
19 BerlinaFürTechno Lkw
20 „Dosen“-Brummi by Sandro & Micha Tieflader
21 SAP SE Tieflader
22 Lesben und Schwule in der BVG Lkw
23 Berlin Song Contest Klein-Lkw
24, 24a, 24b Jugend gegen AIDS e.V. 3 Pkw
25 blu media network & gayParship Lkw
25a-d blu media network & Daimler 3 Pkw + Tieflader
26 District Pride by GMF, Melt!, blu Tieflader
27 queer:seite! (Axel Springer SE) Tieflader
28 Junge Liberale Berlin Lkw
29 Katte e.V. & gaybrandenburg.de Lkw
30 dbPride (Deutsche Bank AG) Tieflader
31 Botschaft der Niederlande Tieflader
32 LSBT-Arbeitskreis im DGB – Bezirk Berlin-Brandenburg DD-Bus
33 Vivantes Netzwerk für Gesundheit Tieflader
34 Schwulenberatung Berlin gGmbH Lkw
35 Gemeinsam mehr e.V. & Radio QueerLive & Puffbar Lkw
36 Siemens AG & Siemens LGBTI*-Netzwerk Tieflader
37 railbow netzwerk Tieflader
38 Botschaft von Großbritannien & Botschaft von Kanada Tieflader
39 Insomnia Lkw
40 + 40a QueerSozis – SPD Landesverband Berlin Pkw + Tieflader
41, 41a, 41b Förderverein Hauptstadt CSD e.V. & prideFESTIVAL & Brasileuro 2 Motorräder + Tieflader
42 Förderverein Hauptstadt CSD e.V. & Young Boy Tieflader

= 53 teilnehmende Gruppen/Vereine/Einrichtungen mit 55 Fahrzeugen

 

B. Angemeldete Fußgruppen (Anmeldung war freiwillig)

Name Wofür geht ihr auf die Straße?
Make Love Not War Gegen Homophobie in Russland und in der Welt sowie gegen den Krieg in der Ostukraine

BRILLIANT IN MITTE

(Augenoptik)

Als offen schwule Geschäftsführer von BRILLIANT IN MITTE haben wir uns gemeinsam mit unseren Kunden, Geschäftspartnern und unseren Mitarbeiter/innen stets für eine weltoffene und tolerante Gesellschaft eingesetzt. Vieles ist erreicht, vieles aber eben noch nicht.
Insbesondere für die Rechte von LGBT in Osteuropa und in Russland wollen wir Solidarität zeigen! Sie brauchen unsere Unterstützung! Gemeinsam! Auf die Straße!
„Wir sind alle anders. Wir sind alle gleich!!“

Geschäftsführung und Mitarbeiter/innen von BRILLIANT IN MITTE – Sie werden sehen!

Berlin Bruisers e.V.
  • Gegen Ausgrenzung und Diskriminierung von Menschen, die LGBTQ sind
  • Gegen die Stigmatisierung und Ausgrenzung von Menschen mit HIV
  • Wir setzen uns auch gegen Homophobie im Sport ein und treten bei internationalen Turnieren an (z.B. Union Cup im Mai in Brüssel), um so ein Zeichen zu setzen
  • Rugby ist ein inklusiver Sport, wo jeder Mensch gebraucht wird, egal ob dick, dünn, klein oder groß. Zusammen sind wir stark und gewinnen so!

LIFAD – Liebe ist für alle da

Rammstein fans against homo- & transphobia

Rammstein-Fans aus ganz Europa und den USA wollen mit der Teilnahme am Berliner CSD ein Zeichen setzen gegen Trans- & Homophobie sowie die vollständige rechtliche Gleichstellung (Artikel 3 des Grundgesetzes).

Deshalb wählten wir auch den Namen „Liebe ist für alle da“ (Name eines Rammstein-Albums), um unsere Forderungen zu untermauern und gleichzeitig den Menschen außerhalb der Rammstein-Community zu zeigen, wofür die Band, die uns in diesem Vorhaben unterstützt, auch steht.

Stefan Böhme – King of Passion private Gruppe

„CSD mit Herz“

die SIEGESSÄULE-Fußgruppe

Unter dem Motto „CSD mit Herz“ laden wir Leserinnen und Leser, Freundinnen und Freunde ein, gemeinsam mit unserer SIEGESSÄULE-Fußgruppe für ein neues, positives Pride-Gefühl abseits von Vereinen und Streitigkeiten auf die Straße zu gehen. Lasst uns demonstrieren und diesen Tag zusammen feiern!

Ihr könnt unser „CSD mit Herz“-Logo auf unserer Seite als PDF downloaden. Hier findet ihr auch Vorschläge für Slogans wie „Demo statt Parade“ oder „Mal testen: mehr Lesben“. Fügt sie einfach in das PDF-Dokument unter das Logo ein, dort wo „Spruch hier eingeben“ steht. Natürlich könnt ihr auch gern eure eigenen Slogans verwenden und mit unserem Aktionslogo kombinieren. Druckt euch Plakate, T-Shirts, Buttons, Transparente damit. Wir freuen uns auf euch!

ENOUGH is ENOUGH! OPEN YOUR MOUTH

Wir demonstrieren gegen Homophobie und Transphobie, für die Ehe für Alle und eine vollständige Gleichstellung von LGBTI* in Deutschland und weltweit. Wir werden auf die Verfolgung von LGBTI* in über 77 Ländern auf dieser Welt aufmerksam machen und fordern die Akzeptanz von LGBTI* innerhalb und außerhalb der Community für eine offene und plurale Gesellschaft.

Verein AktivistA und Freund_innen

Wir möchten Asexualität sichtbar machen und zusammen mit allen anderen Demo-Teilnehmer_innen einen schönen, bunten Nachmittag erleben.

Mann-O-Meter e.V.

Es ist uns sehr wichtig, dass sich auch ältere schwule Männer und lesbische Frauen bei der CSD Demo zeigen. Im Vordergrund steht dabei, die Rechte, die sie sich in den vergangenen Jahren erkämpft haben, auch im Alter zu behalten.

Unsere Gruppen „45+“ und „Café Doppelherz“ werden gemeinsam mit „Rostfrei“ von Vorspiel, dem Gesprächskreis „Anders Altern“ und Rad und Tat – Offene Initiative Lesbischer Frauen e.V. starten, unter dem Motto „Mit 50 plus ist noch lange nicht Schluss!“ Zusätzlich gestaltet jeder der Vereine eine eigene Rikscha, die die Fußgruppe begleitet.
So werden wir auch in diesem Jahr auf die Belange von älteren Lesben und Schwulen aufmerksam machen.

BerlinBear

Gegen Diskriminierung, auch innerhalb der Community.

Young-Action
  • Gleichheit, Toleranz, Akzeptanz für Schwule und Lesben
  • Gleichstellung – gesetzlich, gesellschaftlich, politisch.
  • Toleranz für die Schwul/Lesbischen Latex-Fetischisten.
Musik liegt in der Luft

Wir sind alle Mitglieder der schwul-lesbischen Ensembles und Chöre, die sich jedes Jahr zur Schönen Bescherung treffen und von Klassik bis Pop für die musikalische Vielfalt des queeren Lebens in Berlin stehen.

Aktion Sühnezeichen Friedensdienste Für Gleichberechtigung und Toleranz, gegen Antisemitismus, Homophobie und Rechtsextremismus
Fuck for Forest

Gegen Homophobie.
Für die Gleichberechtigung von Sexualität und mehr Akzeptanz von Crossdressern in der Gesellschaft. Jeder Mensch sollte die Freiheit haben, sich selbst so kleiden zu können, wie man sich wohlfühlt, und mit jedem Menschen – egal welchen Geschlechts – zusammen sein zu dürfen.

 

 CSD Nord e.V. „Hostessen“

Die CSD Nord Kooperation, der Zusammenschluss von 13 CSDs im Norden hat die „Merkel Air Hostessen“ als kreatives Protestmittel entwickelt. „Mit Gleichberechtigung tu ich mich schwer – willkommen bei der Merkel Air.“ weist auf eindrucksvolle Weise auf die Diskriminierung durch die Kanzlerin hin.

 

[Foto: Brigitte Dummer]

Search

Social Networks

Flickr Instagram

Sponsor*innen