Barrierefrei

Es entspricht dem Selbstverständnis des Berliner CSD e.V., eine Plattform für alle Menschen zu sein, die für die Rechte von LSBTIQ* auf die Straße gehen wollen, unabhängig von körperlicher Befähigung. LSBTIQ*  steht für Lesben, Schwule, Bisexuelle sowie trans- und intergeschlechtliche Menschen.  Wir freuen uns, dass wir auch 2019 mehrere begleitete Rollstuhl-Podeste anbieten können.

An der Urania

Auf der Demostrecke befindet sich, wie auch die vier Jahre zuvor, ein Rollstuhlpodest auf der Kleiststr. / An der Urania. Dieser ist mit einer behindertengerechten Toilette und Betreuungspersonal ausgestattet (keine medizinischen Betreuer, aber Hilfestellung beim Betreten der Podeste bzw. zum Schutz der missbräuchlichen Nutzung der Podeste). Die Bühne An der Urania wird für Menschen mit eingeschränkter Sehkraft moderiert, damit sowohl die Demo-Teilnehmer*innen als auch deren Botschaften besser erkennbar sind. Am Mikro Drag Queen Gieza Poke: “Berlin’s only power-top pan-sexual former-Scottish-daytime-TV-fitness-sensation.“

Podestnutzung- und betreuung von 12:00 Uhr bis zum Ende des Demozuges

 

An der Hauptbühne

Auch hier findet sich wieder unser Rollstuhlpodest mit Betreuungspersonal sowie behindertengerechten Toiletten in unmittelbarer Nähe zum Podest. Das Bühnenprogramm auf der Hauptbühne wird, wie gewohnt, in deutscher Gebärdensprache simultan übersetzt.

Podestnutzung- und betreuung von 16:30 Uhr bis Mitternacht

 

Das Projekt “Barrierefrei” steht unter der Schirmherrschaft von Angelika Schöttler, Bürgermeisterin von Tempelhof-Schöneberg.

Podeste Kurz & Knapp

Demo-Strecke
Standort Podest: An der Urania
Moderation: Gieza Poke
Podestnutzung- und betreuung: 
Von 12:00 Uhr bis zum Ende des Demozuges

Finale
Standort: Vor der Hauptbühne am Brandenburger Tor
Podestnutzung- und betreuung:
V
on 16:30 Uhr bis Mitternacht

 

Route Barrierefrei

Der CSD startet um 12:00 Uhr auf dem Ku’damm (Höhe Joachimsthaler Straße). Nach der Eröffnungszeremonie setzt sich die Demo um 12:30 Uhr in Bewegung. Zwischen 16:00 und 19:00 Uhr erreicht sie den Endpunkt der Demo: das CSD Finale mit der Abschlusskundgebung am Brandenburger Tor.