Fussgruppe anmelden

Ihr wollt zu Fuß am 42. CSD Berlin teilnehmen? Los geht’s!
Zu einer kraftvollen Demonstration gehören vor allem unsere vielfätigen (oftmals kleineren) Gruppen, die mit ihren Forderungen und ihrer lauten Stimme, mit Transparenten und Plakaten auf die Straße gehen. Wir wollen die Sichtbarkeit und die Stimmen aus den facettenreichen LGBTIQ+ Szenen!

Ob zum diesjährigen Motto oder deinem ganz persönlichen Anliegen: Es gibt in der künstlerischen Ausgestaltung kaum Grenzen. Wenn ihr dazu Informationen braucht, dann ruft uns gern an oder schreibt uns und wir besprechen all eure ernsten und verrückten Ideen.

Wo laufen die Fußgruppen?
Wie in jedem Jahr reservieren wir euch den vorderen Teil des Demonstrationszuges (hinter dem Führungswagen) für leisere Teilnehmende – etwa Fußgruppen, Chöre, Kinderwagen, Rikschas, Rolligruppen, Dreiräder, Samba-Bands und Fahrzeuge mit Musikanlagen bis 150 Watt – um besonders den vielen kleinen, engagierten Vereinen, Gruppen und Projekten zu mehr Sichtbarkeit bei der Demonstration zu verhelfen. Wir möchten durch dieses strukturelle Angebot diejenigen unterstützen, die sonst akustisch und optisch zwischen den großen Trucks verschwinden. Natürlich ist auf Wunsch auch das Mitlaufen zwischen den Trucks möglich.

Anmeldung erwünscht!
Eine Anmeldung als Fußgruppe ist ausdrücklich erwünscht, weil es unsere Organisation erleichtert, aber nicht verpflichtend. Ihr könnt euch jederzeit spontan in den Demonstrationszug einreihen. Wenn ihr euch jedoch vorher anmeldet, dann können wir euch mehr mediale Aufmerksamkeit verschaffen. Außerdem ist eure Anmeldung eine gute Vorlage für die vielen Moderator_innen, die im Fernsehen, Radio sowie auf den Enthinderungsbühnen über den CSD Berlin berichten und live kommentieren.

Es ist ganz einfach! Ihr füllt das nachstehende Formular mit ein paar Informationen über euch aus und drückt auf „senden“ und los geht’s!

Anmeldeformular

9 + 1 =

Anmeldefrist

30. Juni 2020