Pride Month Berlin

2023 findet in Berlin zum zweiten Mal der „Pride Month Berlin“ statt.

Vom 28.06.23 (Mittwoch) – dem Stonewall Tag – vier Wochen lang, bis Sonntag, den 23.07.22.

Der Pride Month wurde vom CSD Verein ins Leben gerufen, um Berliner*innen und Berlin Besucher*innen mehr Raum für LGBTQIA*-Themen und Begegnungen in und mit den queeren Communities Berlins zu geben. Die Pride Demonstration und anschließende Abschlusskundgebung sind weiterhin Höhepunkt und Abschluss des Pride Months. Sie werden jedoch um vielfältige Möglichkeiten ergänzt um Austausch, Aufklärung und Begegnungen in und mit der queeren Community in bislang nicht möglicher inhaltlicher Tiefe zu haben. Dabei werden sowohl IRL wie virtuelle Möglichkeiten genutzt werden, um Orte für Begegnungen zu schaffen und Zugangsmöglichkeiten möglichst breit zu gestalten.

Und Berlins Communities sind eingeladen, mitzutun. Wir wollen Platz machen, nicht nur für unsere, sondern für so viele queere Ideen, wie möglich. Wir sind nicht interessiert an schicken Strohfeuern, sondern im Pride Month langfristige Impulse setzen, die Themen anstoßen, aber nicht ausdiskutieren, Perspektivwechsel ermöglichen und zu echter Weiterentwicklung beitragen.

Unser Wunsch und Anspruch an den Pride Month

Der Berliner CSD e. V. hat den Anspruch, alle Facetten der LGBTQIA-Community sichtbar zu machen und diese zu stärken. Weiter ist uns ein wichtiges Anliegen, bestehende Safer Spaces in Berlin zu unterstützen und ggf. weitere während des Pride Month Berlin zu kreieren. Wir laden Aktivist*innen aus allen Berliner Bezirken ein, den Pride Month mitzugestalten – ob altbekannt oder neu dabei. Wir möchten persönlichen Geschichten und Stories Raum geben. Wir möchten Orte schaffen, an denen sich Menschen unserer Community zuhören und ins Gespräch kommen können. Mitgefühl, Verständnis, Perspektivenwechsel und Hervorhebung der Kraft, die viele Mitglieder der LGBTQIA*-Community für ihr „normales“ Leben aufbringen, stehen im Fokus. Deutsche und multilinguale Programmpunkte sollen möglichst viele Menschen ansprechen und einbeziehen. Dabei ist Gebärdensprache als eine mögliche Sprache selbstverständlich mitgedacht.

Der Pride Month Berlin 2023 setzt wie immer vier Schwerpunkte

Für 2023 definieren wir vier Themenfelder, die das Programm des Pride Months prägen. Alle Schwerpunkte werden durchgängig in allen Wochen präsent sein. 

TBA