18. Juli 2024 | 19:00 Uhr | Berliner CSD e.V. / Queerseite

Trans, Inter, Non-Binary: A Feminist Perspective on Healthcare Challenges

(german below)

In collaboration with CSD Berlin e.V. for Pride Month 2024, Queerseite, Axel Springer’s LGBTQIA+ network/ERG, proudly presents a panel discussion as part of the QueerTalk series. 

This panel aims to shed light on the unique challenges faced by individuals who identify as trans, intersex or non-binary in the healthcare system. Our esteemed panelists will use their diverse experiences and expertise to explore how we can create a more inclusive and supportive environment for all genders.

Panelists:
Angel Maxine:
Angel Maxine is a prominent figure in Ghana’s LGBTQI+ community and is considered Ghana’s first openly transgender musician. Her work includes music, activism and public speaking, and addresses issues of LGBTQI+ rights, gender equality, healthcare and social acceptance.
Aurélien Honoré:
Founder of HIGO TECHS, a health technology startup in France dedicated to improving transgender health through digital solutions. With his expertise in logistics and humanitarian aid, Aurélien is deeply committed to improving access and quality of healthcare.
Suma Abdo:
A trans woman from Berlin. Suma came to Germany as a refugee from Yemen and has been an advocate for trans rights and safety ever since. Her background in logistics and humanitarian assistance, coupled with her experience in the technology industry, make her a valuable contributor to discussions about trans lives and workplace inclusion.
Dr. Martin Viehweger:
A sexual health activist and infectious disease doctor in Berlin and Zurich. Dr. Viehweger’s extensive experience in sexual health, substance use, and community projects will provide invaluable insight into our discussion.
Moderator: Amanita Calderon-Cifuentes:
A Colombian academic and trans activist known for her work in trans rights advocacy. With over a decade of research in microbiology and cellular stress response, she focuses on sexual and reproductive health and rights, particularly infectious diseases such as HIV, tuberculosis and hepatitis. Amanita advocates for policy, supports vulnerable trans communities and leads research on SRHR at organizations such as Gilead Science, Transgender Europe, UNAIDS, WHO and ECDC.

Trans, Inter, Nicht-binär: Eine feministische Perspektive auf Herausforderungen im Gesundheitswesen

Beschreibung: In Zusammenarbeit mit dem CSD Berlin e.V. für den Pride Month 2024 präsentieren Queerseite, das LGBTQIA+ Netzwerk/ERG von Axel Springer, stolz eine Podiumsdiskussion im Rahmen der QueerTalk-Serie. 
Dieses Panel zielt darauf ab, die einzigartigen Herausforderungen zu beleuchten, denen Personen gegenüberstehen, die sich als trans, intersexuell oder nicht-binär im Gesundheitssystem identifizieren. Unsere geschätzten Panelisten werden ihre vielfältigen Erfahrungen und Expertisen nutzen, um zu erforschen, wie wir eine inklusivere und unterstützende Umgebung für alle Geschlechter schaffen können.

Diskussionsteilnehmer:
Angel Maxine:
Angel Maxine ist eine prominente Persönlichkeit der ghanaischen LGBTQI+-Community und gilt als Ghanas erster offen transgender Musiker. Ihre Arbeit umfasst Musik, Aktivismus und öffentliche Reden und befasst sich mit Fragen der LGBTQI+-Rechte, der Gleichstellung der Geschlechter, der Gesundheitsversorgung und der sozialen Akzeptanz.
Aurélien Honoré:
Gründer von HIGO TECHS, einem Gesundheitstechnologie-Startup in Frankreich, das sich der Verbesserung der Transgender-Gesundheit durch digitale Lösungen widmet. Mit seiner Expertise in Logistik und humanitärer Hilfe engagiert sich Aurélien stark für die Verbesserung des Zugangs und der Qualität der Gesundheitsversorgung.
Suma Abdo:
Eine Transfrau aus Berlin. Suma kam als Flüchtling aus dem Jemen nach Deutschland und ist seitdem ein Verfechter der Rechte und Sicherheit von Transsexuellen. Ihr Hintergrund in Logistik und humanitärer Hilfe, gepaart mit ihrer Erfahrung in der Technologiebranche, machen sie zu einer wertvollen Mitwirkenden bei Diskussionen über das Leben von Transsexuellen und die Integration am Arbeitsplatz.
Dr. Martin Viehweger:
Ein Aktivist für sexuelle Gesundheit und Arzt für Infektionskrankheiten in Berlin und Zürich. Dr. Viehwegers umfassende Erfahrung in den Bereichen sexuelle Gesundheit, Substanzkonsum und Gemeinschaftsprojekte wird unschätzbare Einblicke in unsere Diskussion liefern.
Moderator: Amanita Calderon-Cifuentes:
Eine kolumbianische Wissenschaftlerin und Transaktivistin, die für ihre Arbeit im Bereich Trans Rights Advocacy bekannt ist. Mit über einem Jahrzehnt Forschung im Bereich Mikrobiologie und zellulärer Stressreaktion konzentriert sie sich auf sexuelle und reproduktive Gesundheit und Rechte, insbesondere auf Infektionskrankheiten wie HIV, Tuberkulose und Hepatitis. Amanita setzt sich für die Politik ein, unterstützt gefährdete Trans-Gemeinschaften und leitet die Forschung zu SRHR bei Organisationen wie Gilead Science, Transgender Europe, UNAIDS, WHO und ECDC.

Wann
18. Juli 2024 , 19:00 Uhr
Wo
Axel Springer Campus-Neubau, Zimmerstr. 50, Berlin
Kosten
for free.